Über den LRKWir über uns

Der Lübecker Ruder-Klub (LRK) wurde am 28. März im Jahre 1907 als zweiter Ruderverein der Hansestadt gegründet. Sport war damals allein Männersache und erst 1919 wurde Frauen mit der Gründung des Lübecker Frauen-Ruder-Klubs das Rudern im Verein ermöglicht. Heute üben Frauen und Männer ihren Sport im Klubhaus an der Possehl Brücke seit Generationen gemeinsam unter einem Dach aus.

Bootshaus Lübecker Ruder-Klub 1910
Bootshaus des Lübecker Ruder-Klubs drei Jahre nach seiner Gründung um 1910

Selbstverständlich steht der Lübecker Ruder-Klub heute allen interessierten Menschen offen und hat sich insbesondere die Förderung der Jugend und der Geselligkeit auf seine Fahnen geschrieben. Diese zu stärken und zu erhalten ist für unseren Sportverein selbstverständlich und gleichzeitig die Basis für einen guten Zusammenhalt.

So hat sich über die Jahre ein lebendiges Klubleben entwickelt, das den Jüngeren viel Raum für eine reizvolle Freizeitgestaltung bietet und Erwachsenen den Anschluss an verschiedene Ruder- und Fitnessgruppen ermöglicht. Wir halten für viele ein passendes Angebot bereit: Leistungssport mit hoher Trainingsintensität, sportliches Freizeitrudern, naturverbundenes Wanderrudern oder Fitnesstraining in unserem modernen Kraftraum.

Für die Geselligkeit hält unser Ruderklub großzügige Gesellschaftsräume vor, in denen verschiedene Klubveranstaltungen stattfinden, von denen einige unter den Mitgliedern einen legendären Ruf besitzen. Aber auch private Feiern können in unseren Räumlichkeiten in Absprache mit unserem Gastronomen durchgeführt werden.

Auch wenn der Sport im Mittelpunkt steht sind die Pflege von freundschaftlichen Kontakten und die Erfahrung einer offenen Gemeinschaft wichtige Elemente im Lübecker Ruder-Klub.

Werden Sie Mitglied und erleben Sie es!

Bootshaus - Lübecker Ruder Klub