Wanderrudern

Wanderrudern im LRK

Natürlich ist klar, dass in einem Ruder-Klub das Rudern im Vordergrund steht. Wie unten noch ausgeführt wird, werden im LRK auch andere Sportarten gepflegt. Dies ist gerade in der Wintersaison von Bedeutung, in der Rudern gar nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.

Die Wanderruderer unternehmen in den Booten mehr oder weniger lange Ausflüge in die Natur. Die sportliche Betätigung in Gesellschaft mit den Ruderkameraden und dazu das Naturerlebnis aus ungewohnter Perspektive ergeben eine außerordentlich wohltuende Mischung aus körperlicher Ertüchtigung und seelischer Entspannung. Unter der Woche werden meistens Touren von 1-2 stündiger Dauer in unserem heimischen Ruderrevier (Elbe-Lübeck-Kanal, Lübecker Hafen, Trave, Wakenitz) unternommen, wobei sich die Mannschaften meistens spontan bilden. An Wochenenden finden oft mehrtägige Wanderfahrten in ferneren Ruderrevieren satt. Die entsprechende Fahrtenplanung hat entweder der Wanderruderwart oder ein erfahrener Wanderruderer erledigt. Zu Saisonbeginn gibt es eine ganze Liste von vorbereiteten Wochenendfahrten mit sehr unterschiedlichen Zielen. Daneben bietet auch der Deutsche Ruderverband eine Reihe von Wanderfahrten im In- und Ausland an.