Sonntagsausfahrten nach Utecht

am 17. Juli trafen sich um 10:00 Uhr beim Lübecker Segler-Verein an der Wakenitz: Johanna aus Bremen, Jörg, Klaus G., Margret, Stephanie, Sera, Susanne und Ewald. Bei gutem Wetter starteten wir in den Booten Travemünde und Blaubär. Die Badepause war wieder in Utecht. Kaffee und Kuchen gab es in Müggenbusch. Dort durften wir trotz einer gleichzeitig im Restaurant stattfindenden „freien Trauung“ im Garten Platz nehmen. Um ca. 17:30 Uhr erreichten wir unser Bootslager am Segler-Verein. Die „Abschlussbesprechung“ fand nebenan auf der Terrasse beim LMYC statt. Dort ließen wir diesen schönen Tag mit gekühlten Getränken ausklingen.

Am 14. August wiederholten wir diese Tour in veränderter Besetzung. Diesmal waren dabei: HaJo, Johanna, Judith, Margret, Norbert W., Oliver, Rüdiger, Steffi W., Susanne und Ewald. Wir ruderten in den Booten Trave und Travemünde. Der Ablauf war wie vier Wochen zuvor. Nur die Temperauren waren etwas höher. Auf dem Wasser und auch im Wasser konnte man es trotzdem gut aushalten.

Die Idee zu diesen Tagesfahrten kam uns 2020 durch die coronabedingten Einschränkungen.
Nun werden sie wohl eine feste Ergänzung zum allgemeinen Sonntagsrudern.


Ewald Schedeit