Das Richtfest ist vorbei

Das Richtfest ist vorbei 

Um 12:30 sammelten sich viele Klubmitglieder und Gäste vor und in der der neuen Bootshalle. Die Handwerker stellten auf der Baustelle ihr Tagwerk ein.

Die Zeremonie konnte starten und somit das Richtfest für das gemeinsame Projekt von Lübecker Turnerschaft und Lübecker Ruder-Klub  mit vielen Gästen, Repräsentanten von Possehl-Stiftung, Sparkasse zu Lübeck Stiftung, Hansestadt Lübeck, Freunde und Handwerkern beginnen.

Obwohl das Dach schon fertig gedeckt war, wollten wir nicht auf die alte Tradition verzichten, dass der Zimmermann unsere Bootshalle mit seinen guten Wünschen segnet. Mit einem Richtspruch und einigen Gläschen Hochprozentigen besiegelte Herr Ramm als Zimmermannsmeister von Groht & Ramm GmbH das Ganze direkt oben auf dem Dach. Herr Ramm durfte aufgrund seiner Statur gleich ein fast unzerbrechliches Glas Sekt an der Lattierung zerschlagen und dem Bau seiner Bestimmung übergeben..

Unser Vorsitzende Steffen Börms richtete in seiner Richtfestrede den Rückblick und den großen Dank an alle Handwerker auf dem Bau, und an alle, die sonst noch bei der Errichtung des Rohbaus geholfen haben oder daran beteiligt waren.

In der Bootshalle war es weder zugig noch kalt, was der Geselligkeit in großer Runde einen schönen Abschluß bescherte.

Über 100 Gäste nahmen teil und unser Gastronom Volker Brand vom Marktgraf Catering wurde es nicht leid, immer neue "heiße Goulasch Suppe" und Getränke nachzureichen..

Es war ein toller Tag mit einer super Stimmung und ein wunderschöner Start für die neue Bootshalle. Jetzt freuen wir uns schon in den nächsten Wochen den Booten mit der Einlagerung eine neue Heimat geben zu dürfen.

Fazit: Es war ein gelungenes Richtfest: Wir fanden es toll, wie die Firma Denker & Carstensen  uns beim Bau unterstützt hat. Ich möchte diese Gelegenheit nochmal nutzen, um zu erwähnen, dass wir den Auftragnehmer Denker & Carstensen einfach spitze finden.

Vielen Dank dafür!

Martin Curth